© 2014 admin byebyebrasil_presse1_n.loes

bye bye brasil

ChansonBrasilJazz

Mit unbeschwerter Leichtigkeit und einem Hauch Melancholie entführt bye bye brasil in unbekannte Weiten der brasilianischen Musik – ohne Klischees, ohne Pauken, Trompeten und 80- köpfige Sambagruppen. Stimme, Geige und Klavier verschmelzen in zarten Arrangements und feinfühligem Zusammenspiel zu ChansonBrasilJazz.

Bisweilen fragil und reduziert, dann wieder rhythmisch impulsiv improvisiert sich das Duo durch die musikalische Bandbreite Brasiliens, sucht die Energie und Intensität auf der poetischen Ebene. In schwelgenden Melodien und berührenden Texten entdecken Kristina van de Sand und Kostia Rapoport eine faszinierende Kultur, kappen die Leinen und finden sich zwischen den Kontinenten wieder.

Gewinner des Creole Vorentscheids 2010/11 für Berlin/Brandenburg!

„Ihr frischer Mix“, so die Begründung der Jury (Creole Weltmusik Wettbewerb) zur Entscheidung zu bye bye brasil, „aus elektro-akustischen Brasil-Sounds mit Pop- und Chanson-Elementen überzeugt durch elegant-reduzierte Arrangements auf hohem musikalischen Niveau, die dank charmanter Bühenperformance Lust auf mehr machen.“

foto: Nadine Loes

Unsere CD ‚bye bye brasil‘ kann man für 15 Euro käuflich erwerben (inkl. Versandkosten). Am besten direkt per Mail bestellen – mail (at) byebyebrasil.de

Die Titel auf der CD:

CD-Titel

Kontakt Booking:

mail (at) byebyebrasil.de
mobil: +49.173.3119044

***********************************

ChansonBrasilJazz

With unusual arrangements, piano, violin and voice bye bye brasil dives into the unknown width of the Brazilian music – without clichés, without drums, trumpets and a Samba-Percussion-Section of 80. Sometimes fragile and reduced, then again rhythmically impulsive, the duet improvises through the musical range of Brazil and searches for the energy and intensity on a poetical level. In distinct interpretations of the touching melodies and melancholic lyrics, Kristina van de Sand and Kostia Rapoport explore their idea of Brazil, leave their musical backgrounds behind and find themselves between the continents.

2 Comments

  1. Posted Oktober 13, 2013 at 2:38 pm | #

    Hallo Kristina,
    ich wollte mich nur „als Gast“ der Feier bei Inga und Malte Dransfeld-Haase in Braunschweig für Ihre total schöne Musik bedanken! Am schönsten war das Lied für das kleine Mädchen! Ich freue mich Euch wieder zu hören, vielleicht mal auf einer „meiner Feiern“.
    Herzliche Grüße und gern bis bald einmal! Juergen

  2. Posted Oktober 13, 2013 at 2:40 pm | #

    Hallo Jürgen, danke für die positive Rückmeldung, das freut uns sehr! Vielleicht auf bald – viele Grüße von Kristina und Kostia

Post a Comment

Your email is never published nor shared. Required fields are marked *

*
*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>